Im tollen Kochbuch von Julia Hofer  habe ich das Grundrezept für meine besten Muffins gefunden. Ich habe es noch ein wenig angepasst…

Diese feinen Zutaten brauchst Du dazu:

Und so gehst Du vor:

Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Alle Zutaten bis einschliesslich Zitronensaft in eine Schüssel geben und mit dem Mixer gut verrühren. In einer zweiten Schüssel das Mehl mit dem Backpulver, dem Naschkatzl und Salz vermengen. Falls Du Beeren verwendest, diese unter das Mehl heben. Die Zwetschen hingegen gebe ich erst später dazu.

Die Mehlmischung mit einem Löffel mit der nassen Teigmischung kurz verrühren. Darauf achten, dass einige Teigklümpchen im Teig bleiben, so werden die Muffins locker. 

Für die Beerenmischung einfach die Muffinsförmchen zu etwa 3/4 füllen. Bei den Zwetschen, die Förmchen zu 1/3 füllen und eine halbe Zwetsche reinlegen, danach nochmals Teig darüber legen und nochmals eine halbe Zwetschge. Jetzt mit Mandelblättchen und Naschkatzl bestreuen. 

15-20min backen, und am besten lauwarm geniessen…