Feine Bällchen ganz ohne Fleisch. Verwendet werden Auberginen und Kichererbsen.

Meine Kinder mussten erst probieren, bevor ich verraten habe was drin ist 🙂

Meiner ganzen Familie hat es richtig gut geschmeckt. Das darf es ruhig öfters geben.

Für ca. 20 Auberginen Falafel brauchst Du folgende Zutaten:

Und so geht`s:

  1. Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. Auberginen in 1.5 cm dicke Scheiben schneiden und auf einem mit Backpapier belegtes Blech legen
  3. Auberginen 30min backen, etwas abkühlen lassen.
  4. Öl in einer beschichteten Bratpfanne erwärmen. Die gehackten Zwiebeln und Knoblauch ca. 5min dämpfe, in eine Schüssel geben.
  5. Kichererbsen, Auberginen poritonenweise im Cutter grob pürieren.
  6. 50g Mehl, Grosse Karawane und die Kicherberbsen/ Auberginen Mischung in die Schüssel mit den Zwiebeln geben, alles zu einer kompakten Masse kneten (bei Bedarf noch Mehl dazugeben) und die Bällchen formen.
  7. Öl in derselben Pfanne erhitzen, Auberginen Falafel rundum ca. 10min braten.

Dazu passt: